Neubrandenburg

Die NSDAP Ortsgruppe rief für den 31. Mai 1933 in Neubrandenburg zu einer Bücherverbrennung auf. Bei strömenden Regen marschierten nationalsozialistische Formationen auf dem Marktplatz auf und nach einer Feuerrede wurde unter “Sieg Heil” -Rufen der Scheiterhaufen entzündet.

31. Mai 1933 – Marktplatz – verbrannte-orte.de/neubrandenburg
Scroll to top