Am 9.März 1933 besetzten SS-Einheiten das Volksfreundhaus. Sie verwüsteten und plünderten die Büros von SPD und Gewerkschaften und erschossen den Kaufmann Hans Salle. Anschließend verbrannten sie ihre „Beute“ auf dem Ackerhof.

9. März 1933 – Ackerhof – verbrannte-orte.de/braunschweig-ackerhof