An vielen Orten gibt es heute keine sichtbare Erinnerung. Der Großteil der über 100 Verbrennungen ist der Allgemeinheit kaum bekannt.

Diese Ausstellung soll Unsichtbares sichtbar machen. Sie soll den Orten ein Gesicht geben und dafür Sorge tragen, dass diese Orte nicht weiter in Vergessenheit geraten.

“Wie sehen diese Orte 87 Jahre nach den Bücherverbrennungen aus?”

“Was passiert dort heute und betrachten wir diese Orte anders, wenn wir wissen was dort passiert ist?”

Scroll to top